Kennen Sie das? Das Tagesgeschäft frisst Ihre Zeit auf - Sie müssen sich um alles kümmern und haben oft keine Freiräume. Das Strategische kommt dabei viel zu kurz und das ist gefährlich. Also raus aus der Tretmühle! Wir sagen: Holen Sie sich die Zeit für Ihr Business zurück!

Doch wie macht man das am besten?

Woran erkennen Sie, was zu tun ist und worauf man achten sollte? Die Ursache des "ständigen Hinterherlaufens" liegt häufig in der Organisation, Kommunikation und Abbildung der Unternehmensprozesse. Die Einführung einer vollumfänglichen ERP-Lösung erscheint dann schnell sinnvoll. Und vermutlich ist das auch der Grund, warum Sie jetzt auf dieser Seite gelandet sind. Sehr gut! Wir zeigen Ihnen natürlich gerne, was in SAP Business One alles drin steckt. Doch vorher möchten wir Ihnen helfen, ein klares Bild dafür zu erhalten, was Sie mit der neuen Software eigentlich konkret erreichen wollen. Immerhin soll Ihnen das Projekt auch etwas bringen. Man kauft sich ja auch keinen neuen Sportwagen, um dann im bisherigen Tempo zu fahren. Also:

Hier kommen unsere drei Schritte, mit denen Sie sich Ihre Zeit und Ihr Business zurückholen.

1. Ihre Mission

Wissen Sie, was einen erfolgreichen Bergsteiger ausmacht? Klar, er muss schon etwas Talent haben. Aber in erster Linie hat er ein sehr klares Ziel und den eisernen Willen, es zu erreichen. Oder haben Sie je von Reinhold Messner gehört, dass er schon immer den Traum hatte, den Mount Everest zur Hälfte zu besteigen? Sicherlich nicht. Und genauso verhält sich das in der Geschäftswelt. Falls Sie Ihre Mission nicht klar vor Augen haben, dann ist das einmal mehr ein Grund, sich aus dem Tagesgeschäft herauszunehmen und den Bleistift zu spitzen. Und denken Sie dabei ruhig etwas größer. Den Jahresumsatz um 15% zu steigern, ist keine Mission. Marktführer in Ihrer Branche zu werden dagegen schon.

2. Die Etappen

Die Wenigsten erreichen Ihr Ziel gleich beim ersten Anlauf, aber solange die Mission klar ist, können Sie einen Plan schmieden und den Weg in Etappen aufteilen. Dabei ist es jetzt besonders wichtig, dass Sie sich erstens für die richtigen Dinge entscheiden und diese dann zweitens auch richtig tun. In unserer Effektiv vs. Effizient Challenge können Sie tiefer in dieses Thema abtauchen und mit einem ganz neuen Blick auf Ihr Unternehmen herausgehen.

3. Der Fokus

Jetzt, wo Ihre Mission, Ihre Etappen und die richtigen Wege klar sind, kommt die letzte Herausforderung. Den Fokus behalten und sich nicht ablenken lassen. Konzentrieren Sie sich nur noch auf die Aufgaben, die Sie und Ihr Unternehmen an Ihr Ziel bringen. Wir alle wissen: Man kann viele dringende Sachen bearbeiten und dabei nicht eine wirklich wichtige Aufgabe erledigen. In unserem Beitrag Warum dringend nicht gleich wichtig ist, helfen wir Ihnen, aus dem Hamsterrad herauszukommen.

Bereit?

Sie haben Ihre Mission klar vor Augen? Jetzt ist Ihr nächster Meilenstein die Einführung einer vollumfänglichen ERP-Lösung als Werkzeug für Ihre Effizienzsteigerung? Wir können es nicht erwarten, dass Sie uns auf diese Reise mitnehmen. Natürlich ist uns klar: Wir müssen Sie erst einmal überzeugen.

Lesen Sie hier, wie was in SAP Business One drin steckt und wie Sie mit den Performance Boostern von SIGMA Ihr Business auf das nächste Level heben.