Retourenanfrage (ab SAP Business One 9.3)

Der Versandhandel boomt nach wie vor. Rücksendungen gehören allerdings zum Tagesgeschäft genauso dazu. Damit die Bearbeitung zurück erhaltener Sendungen mit einem möglichst geringen Zeitaufwand erfolgen kann, bietet SAP Business One ab Version 9.3. das Feature "Retourenanfrage" an:


In SAP Business One wird ein Beleg erstellt, der Menge, Preis, Retourengrund und Retourenabwicklung (Rücksendungen etc.) beinhaltet. Durch den Beleg erfolgt ein Eintrag in Artikelstammdaten unter Bestand, Spalte „bestellt“. Darüber hinaus kann dieser zu Serviceabruf hinzugefügt werden.

Für Verkauf entsteht eine Retourenanfrage und für den Einkauf eine Warenretourmanagerenanfrage.

Zu beachten ist, dass die Retourenanfrage die Bestandsdaten des Artikels (Warenzu- bzw. -abgangsbuchung) beeinflusst. Weiterhin empfehlen wir in diesem Fall, ein Retourenlager anzulegen.

Da der Vorgang noch nicht abgeschlossen ist, finden Sie die Retourenanfrage unter dem Punkt „Offene Belege“.

Darüber hinaus ist es nicht verpflichtend möglich, Serien- und Chargennummern zu erfassen.