Integration von Tochtergesellschaften

SAP Business One als umfassendes ERP System für kleine und mittelständische Unternehmen bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Integration, um so Ihre Geschäftsbeziehungen zu verbinden.

Profitieren Sie von standardisierten und transparenten Geschäftsprozessen

Integration von SAP Business One in Tochtergesellschaften ( Konzerntöchter, Niederlassungen, Franchisenehmer ) mit SAP Business Suite Software der Zentrale ( SAP ECC / SAP BW / SAP R/3 / SAP S/4HANA on Premise )

  • Datenharmonisierung
  • Finanzkonsolidierung
  • Standardisierung der Geschäftsprozesse
  • Optimierung der Supply Chain ( Lieferkette )
  • vorkonfigurierte Szenarien für Stammdaten, Vertrieb, Einkauf, HQ Reporting und Finanzen sowie kundenspezifische Inhalte
  • Intercompany Integration für unternehmensübergreifende Transaktionen zwischen Partnerunternehmen, die unterschiedliche Installationen von SAP Business One verwenden
    • nahtlose und einfache Anwendung out-of-the-box
    • Optimierung und Automatisierung für unternehmensinterne Transaktionen und Prozesse wie Stammdatenverteilung und Finanzkonsolidierung
      • Aufwandsverteilung zwischen Niederlassungen / Tochterunternehmen
      • Zentralisierte Zahlungen
      • Konsolidierte Kreditlimitprüfung
  • Weitere mögliche Integrationsszenarien nutzen das SAP Business One Integration Framework für eine robuste Integration und Kollaboration, wie beispielsweise für:
    • die Anbindung von Fremdsoftware, wie Labor-Informations- und Management-System ( LIMS ), CAD Software, PDM Systeme
    • den elektronischen Datenaustausch  ( EDI )
    • Kollaborationen ( B2B als auch B2C )
    • die Anbindung von Webshops und Webservices