Mit diesen 9 Features kurbeln Sie Ihre Produktivität an

In Teil 1 „Wer oder was ist eigentlich dieses HANA“ haben wir erklärt, was es mit SAP HANA auf sich hat. Sie haben weiterhin erfahren, dass uns auf Basis der innovativen Datenbanktechnologie eine ganze Reihe an zusätzlichen Business Szenarien in SAP Business One zur Verfügung stehen. In Teil 2 heißt es nun Alle Entscheider aufgepasst! Hier kommen neun Features, mit denen Sie die Produktivität Ihres Teams noch einmal richtig ankurbeln können:

  1. Rollenbasiertes Cockpit – richten Sie sich Ihren Startbildschirm mit den Kennzahlen und Dashboards ein, die Sie tagtäglich auf den ersten Blick sehen wollen.
  2. Erweiterter Dashboards – springen Sie von Dashboards auf Ihrem Cockpit in erweiterte Analysen. Jetzt können Sie sich beispielsweise zu bestimmten Produkten oder Geschäftspartnern umfangreichere Kennzahlen und Analysen anschauen.
  3. Verkaufsempfehlungen – lassen Sie sich bei der Angebotserstellung oder beim Anlegen eines Kundenauftrages von SAP Business One vorschlagen, welche Produkte der Kunde bisher gekauft hat oder welche Produkte vergleichbare Kunden kauften. Per Knopfdruck können diese Artikel dann in den Beleg überführt werden. Das perfekte Werkzeug für einen erfolgreichen Upsell!
  4. Enterprise Search – wir nennen Sie die Google Suche für SAP Business One. Sie findet so ziemlich alles und das auch noch strukturiert. {Ich würde ohne gar nicht mehr zurecht kommen}
  5. Available-to-Promise Check – eine grafische Darstellung der Verfügbarkeit Ihrer Artikel. Ideal für eine schnelle Auskunft am Telefon.
  6. Erweiterte Verfügbarkeitsprüfung – Kennen Sie das? Eigentlich sind alle Lieferungen für heute geplant und dann kommt der Prio Auftrag. Über die erweiterte Verfügbarkeitsprüfung können Sie die Liefermenge per Schieberegler zwischen verschiedenen Aufträgen neu organisieren. Eines darf man dabei aber nicht vergessen…den Kunden anrufen, der durch den Prio Auftrag morgen keine Ware erhält.
  7. Cashflow Prognose – sehr schönes Feature für die Geschäftsführung, um den Geldfluss in Form eines Dashboard im Überblick zu behalten. Kann gleichermaßen auch in der SAP Business One App für das iPad genutzt werden.
  8. Interaktive Analysen – über ein EXCEL Add-in können Sie SAP Business One Daten in EXCEL nutzen und über die bekannten Pivot Funktionen auswerten, bearbeiten und speichern.
  9. SAP Business One Sales App – Ihre Verkäufer im Außendienst werden die App lieben und Sie wissen ja, was glückliche Verkäufer für das Unternehmen bedeuten.

Das nachfolgende Video aus dem SAP Business One YouTube Kanal gibt einen kurzen Überblick zu einzelnen Themen: